Silberhochzeit Danksagung kurze Version

Silberhochzeit DanksagungEin Vierteljahrhundert ist auf der einen Seite eine sehr lange Zeit. Auf der anderen Seite sollte man aber mal nachfragen, wie es einem Paar geht, das seit 25 Jahren verheiratet ist. Die Antwort dürfte in vielen Fällen lauten, dass es doch unmöglich sein kann, dass der Tag der Trauung nun schon so lang zurückliegt und es dem Ehepaar vorkommen wird, als ob es erst gestern gewesen sei. Doch wie auch immer der Blick zurück aussehen mag: Es ist heute Usus, dass Ehepaare diesen Jubeltag gemeinsam mit der Familie und mit einigen Freunden feiern. Ob Sie das in einem kleineren Kreis machen möchten oder ob Sie lieber viele Menschen um sich herum haben, das ist auf jeden Fall eine Frage des Geschmacks. Doch ganz gleich, wie viele Gäste Sie auch einladen, es wird mit Sicherheit eine tolle Feier geben. Und Sie werden von Verwandten wie Bekannten gleichermaßen reich beschenkt werden.

Das sind allemal gute Voraussetzungen, um sich mit einer auf eine schöne Karte gedruckten Danksagung herzlich für alles bei den Gästen zu bedanken. Auch, wenn es heute im Vergleich zu früher nicht mehr unbedingt üblich ist, dass Sie als Silbernes Hochzeitspaar von Ihren Gästen ausschließlich Geschenke erhalten, die aus Silber bestehen: Ihre Gäste haben trotzdem weder Kosten noch Mühen gescheut und sind vielleicht sogar von weither angereist, nur um den Tag mit Ihnen gemeinsam verbringen zu können. Dafür sollten Sie sich mit einer netten Danksagung revanchieren.

Alles in Silber? Kann, muss aber nicht

Übrigens ist zwar der Brauch weitgehend verblasst, dass Sie zum Anlass des 25. Ehejubiläums nur Geschenke aus Silber erhalten. Aber Paare, die ihre Silberhochzeit feiern, legen heute manchmal noch Wert darauf, den Tisch, an dem gefeiert wird, ganz in Silber zu dekorieren. Ebenso ist es bei einigen Paaren Brauch, dass Sie zum Anlass der Silbernen Hochzeit auch den Polterabend von vor 25 Jahren noch einmal wiederholen – oder diesen zum ersten Mal begehen, insofern es vor der eigentlichen Hochzeit gar keinen Polterabend gegeben haben sollte. Viele Ehepaare haben aber auch die Idee, die Flitterwochen von damals einfach noch einmal zu wiederholen, um dort zu zweit zu feiern. In diesem Fall werden Ihnen trotzdem viele Karten ins Haus flattern mit Glückwünschen. Und auch dann ist es sicher nicht falsch, wenn Sie sich dafür mit einer Danksagung erkenntlich zeigen.

In unserem Beispiel gehen wir aber davon aus, dass Sie sich nicht haben lumpen lassen und eine ordentliche Party mit einigen Gästen gefeiert haben. Dass Sie für Ihre Gäste eine Danksagung formulieren, dürfte dann keine Frage sein – schließlich genügt auch eine kurze Version. Wichtig ist nur, dass Sie danke sagen für die guten Wünsche und die Geschenke. Und manchmal ist es auch gar nicht der Text der Danksagung an sich, der etwas Ausgefallenes oder Besonderes darstellen muss. Auch die optische Gestaltung der Karte muss nicht extrem professionell sein oder danach aussehen, als ob sie viel Geld gekostet hätte. Wichtiger für das Gesamtbild sind nämlich folgende Aspekte:

  • Die Empfänger der Karte mit einer Danksagung sollten erkennen können, dass Sie sich insgesamt doch etwas Mühe gegeben haben. Natürlich können Sie irgendwo auch Dankeskarten mit vorformulierten Danksagungen kaufen – aber das macht die Geschichte definitiv zu unprofessionell. Verzichten Sie also lieber darauf.
  • Schritt eins zu einer persönlichen Karte: Wählen Sie ein schönes Bild von sich als Paar aus, das Sie auf die Frontseite der Danksagung drucken lassen. Das kann ein aktuelles Foto sein, eines, das am Abend der Feier entstanden ist oder eines aus Ihren Anfängen als Paar beziehungsweise vom Tag Ihrer Eheschließung vor 25 Jahren.
  • Da es sich um Ihre Silberne Hochzeit handelt, bietet es sich an, dass das Gesamtbild der Karte in silberner Farbe gehalten wird.
  • Verweisen Sie in Ihrer Danksagung – auch, wenn es sich nur um eine kurze Version handelt – gern noch einmal auf die schöne Feier, die Sie gemeinsam mit allen Gästen haben durften. Bedanken Sie sich für alle Karten, Blumen und Gratulationen und erwähnen Sie, dass Sie einen wunderschönen Tag verlebt haben.

Selbstverständlich werden Sie auch beschenkt – lassen Sie die Geschenke also auf keinen Fall unerwähnt, sondern danken Sie allen Schenkenden für deren Großzügigkeit. Ein guter Abschluss einer Danksagung ist es eigentlich immer, der Hoffnung Ausdruck zu verleihen, dass man sich bald wiedersehen möge.

 

Silberhochzeit Danksagung kurze Version

Liebe Familie, liebe Freunde,

wir haben es ja schon auf unserer tollen Feier gesagt: so ein Vierteljahrhundert kann vergehen wie im Flug. Und das tat es auch. Eigentlich wissen wir beide nicht, wo die letzten 25 Jahre hin sind…

Umso wichtiger war es uns, mit euch in einem kleineren, eher intimen Kreis unsere Silberhochzeit zu feiern. Und wir müssen sagen, dass es wirklich ein ganz besonderer Tag für uns geworden ist, was natürlich in erster Linie an euch, den Gästen, gelegen hat. Ihr habt euch ja jede Menge schöne Spiele ausgedacht und sonstige äußerst nette und kurzweilige Unterhaltung, das hat uns sehr gefallen.

Wir möchten auch gar nicht zu sehr abschweifen, sondern zum Punkt kommen: Herzlichen Dank! Und fragt nicht wofür, denn das wisst ihr nur zu genau… Danke, dass ihr den Tag unserer Silberhochzeit mit uns gemeinsam verbracht habt. Danke für eure Gratulationen, die Glückwunschkarten und die Wünsche für die nächsten 25 Jahre. Danke für all die tollen Geschenke, die ihr uns überreicht habt, wir sind aus dem Staunen ja gar nicht mehr heraus gekommen!

In der freudigen Hoffnung, euch alle bald mal wiedersehen zu dürfen:

[Name]und [Name]