Danksagung Diplomarbeit

Danksagung DiplomarbeitMit der Abgabe der Diplomarbeit oder eine verwandten Arbeit endet in den meisten Fällen das Studium. Manchmal muss diese schriftliche Arbeit zwar noch mündlich verteidigt werden, aber oft erfolgt das fast nur pro forma – auch, wenn man natürlich noch durchfallen kann. Bei der Diplomarbeit soll die bzw. der Studierende zeigen, dass sie bzw. er gelernt hat, wissenschaftlich zu arbeiten und zu forschen. Wenn die Arbeit also abgegeben und die Prüfungen bestanden sind, ist das Studium unwiederbringlich vorbei. Und das ist ein guter Grund, um mal ein ordentliches Fest zu feiern! Vielleicht laden Sie ja nicht nur Freunde und Kommilitonen, sondern auch Familienmitglieder dazu ein? Wenn nicht, dann dürfte der Zuspruch aus der Familie dennoch riesig sein, sicherlich werden Sie mit Karten und per Post gesandten Geschenken überhäuft. So oder so: Nutzen Sie die Gelegenheit und verfassen Sie den Text für eine nette Danksagung, die Sie an alle Leute verschicken, die Ihnen gratuliert und womöglich sogar etwas geschickt haben.

Hierbei genügt es, einen einzigen Text aufzusetzen, den Sie auf eine nett gestaltete Karte drucken lassen können, die Sie anschließend versenden. Finden Sie hier, das ist ziemlich wichtig, einen guten Einstieg, der mit einer passenden Anrede beginnt. Die Worte „Liebe Familie“ klingen zwar schön, aber sobald auch nur einer der Gratulanten nicht zur Familie gehört, können Sie diesen nicht mit dieser Karte beehren. Machen Sie es ein wenig allgemeiner, verwenden Sie zum Beispiel die Anrede „Liebe Gratulanten“, damit sind alle Empfänger abgedeckt.

Vergessen Sie niemanden in der Danksagung

In der Regel erhalten Sie ja nicht nur nett gemeinte Glückwünsche, sondern auch „Handfestes“. So versenden manche Menschen gern Geschenke per Post oder auch Blumen. Hin und wieder aber liegt den Briefen, die Ihnen zugehen, ja auch Bargeld bei, um Sie beim Start ins Berufsleben zu unterstützen – oder aber einfach als Belohnung, die Ihnen die Verwandtschaft gern macht. Vergessen Sie nicht, das alles zu erwähnen – hier noch einmal stichwortartig, was Sie in die Danksagung mit aufnehmen sollten:

  • Danken Sie für alle Karten, Wünsche und Geschenke, die Sie erhalten haben.
  • Danken Sie auch für die Unterstützung, den Zuspruch und die Hilfe, die Sie während des Studiums bekommen haben, und schließen Sie auch all jene Menschen mit ein, die zum Beispiel Ihre Diplomarbeit Korrektur gelesen haben.
  • Wenn Sie wollen, dann danken Sie auch Ihrem Professor für die Geduld, die er in den letzten Monaten und Jahren für Sie aufgebracht hat – auch, wenn Sie die Danksagung gar nicht an diesen Professor senden wollen. Es ist aber eine nette Geste, ihn zu erwähnen.

Bei der Gestaltung der Karte haben Sie ebenfalls freie Hand. Es ist aber immer schöner, wenn Sie sich ein bisschen mehr Zeit lassen, um ein paar schöne Elemente einzufügen. So können Sie die Karte entweder mit einem schönen Foto von Ihnen selbst schmücken, das Sie auf der Diplomfeier zeigt. Oder Sie haben einen passenden Sinnspruch oder ein nettes Zitat gefunden, das Sie auf die Karte drucken lassen können. Ein Element wie dieses locker die Karte auch von der Struktur her deutlich auf.

 

Danksagung Diplomarbeit

Liebe Gratulanten,

ja, es ist wahr, ich habe es tatsächlich geschafft! Die frohe Kunde scheint sich ja schnell zu euch herumgesprochen zu haben, denn schon wenige Tage, nachdem ich mein Abschlusszeugnis in der Hand gehalten habe, wurde ich von euch mit Glückwünschen und Geschenken überhäuft. Dabei habe ich während des gesamten Studiums, aber auch extra zur Diplomarbeit jede Menge an Unterstützung erhalten.

So haben sich einige von euch mehr als nur ein Bein ausgerissen, um etwa meine Diplomarbeit zu lesen, zu lektorieren und zu korrigieren. Wer weiß, was sonst für ein Schund auf dem Schreibtisch meines Professors gelandet wäre. Ohne euch jedenfalls wäre ich ziemlich blank dagestanden – ganz herzlichen Dank für die Hilfe. Viele von euch haben mir auch schon während des Studiums immer wieder Mut gemacht, vor allem dann, wenn es mal nicht so gut gelaufen ist und ich in einer Sackgasse steckte. Eure guten Worte haben mir dabei immer sehr geholfen!

Und kaum, dass ich die Arbeit also abgegeben und das Studium beendet habe, kommen auch schon eure lieben Glückwünsche und Geschenke für mich – das hat mich sehr gefreut und auch ein bisschen überrascht. Nicht, weil ich an eurer tollen Großzügigkeit gezweifelt hätte. Sondern weil ich einfach nicht damit gerechnet habe. Und genau deswegen habe ich mich ja auch so sehr gefreut. Bevor es jetzt mit dem Ernst des Lebens losgeht, wie es so schön heißt, werde ich mir eine kurze Auszeit nehmen und erst einmal in den Urlaub fahren, ich denke, das habe ich mir verdient.

Ganz zum Schluss möchte ich auch aber noch wissen lassen, dass mir das komplette Studium – und nicht nur die Diplomarbeit oder die letzte Phase – nicht ohne die großartige Unterstützung von Herrn Professor [Name] wohl kaum so gut von der Hand gegangen wäre. Es gibt sicher wenige Profs so wie ihn, der sich immer viel Zeit genommen und sich auch meine Sorgen angehört hat. Herzlichen Dank, lieber Professor!

Doch nun nochmals ganz, ganz herzlichen Dank an euch alle, für die Unterstützung, die Hilfe und den Zuspruch, für all die guten Wünsche für die Zukunft und natürlich für eure Geschenke. Ich freue mich, euch alle bald mal wieder zu sehen und wünsche euch bis dahin nur das Beste.

Liebste Grüße, eure [Name]