Danksagung Bachelor

Danksagung BachelorWer eine wissenschaftliche Arbeit verfasst, macht nicht immer unbedingt „seinen“ Doktor oder schreibt eine Master- bzw. Diplomarbeit. Nein, auch der Bachelor ist eine durchaus anstrengende Sache, insbesondere die Arbeit, die dazu gehört. Aber auch die Prüfungen sind nicht ohne. Denn der Bachelor wird einem ja nicht geschenkt. Und viele Menschen aus dem persönlichen Umfeld haben in der Regel einen großen Anteil daran, dass es zum Bachelor gereicht hat. Da ist es doch eine nette Geste, wenn Sie sich mit einer Danksagung bei all diesen Personen revanchieren, oder?

Das tun Sie idealerweise, indem Sie einen entsprechenden Passus in die Bachelorarbeit mit aufnehmen. Dieses Passus können Sie als eigenes Kapitel in der Inhaltsangabe nennen und dieses Kapitel an den Beginn oder an das Ende Ihrer Arbeit stellen. Wenn Sie sich dazu entschließen, die Danksagung an den Schluss zu stellen, können Sie sie aber auch – anstatt als eigenes Kapitel – in das Schlusskapitel einfügen. Etwa vor oder nach den Quellenangaben. Eher unüblich ist es hingegen, wenn Sie sich mit einer netten Karte bei allen relevanten Menschen bedanken möchten. Andererseits spielt es unterm Strich keine entscheidende Rolle, auf welche Art und Weise Sie den Menschen Ihren Dank zukommen lassen möchten. Wenn Sie eine schöne Karte für das richtige Mittel halten, so spricht absolut nichts dagegen, diesen Weg zu wählen.

Sprechen Sie mit dem Professor bzw. dem Doktor

In diesem Fall haben wir – siehe Beispieltext unten – jedoch das Stilmittel der Danksagung als Kapitel in der Bachelorarbeit gewählt. Wenn auch Sie sich für diesen Weg entscheiden, dann überlegen Sie vorab, wie Sie strategisch vorgehen wollen. Klären Sie mit dem Sie begleitenden Professor oder Doktor ab, wie Sie Ihre Danksagung nach der erfolgten Korrektur der Arbeit noch in selbige einarbeiten können. Oder fragen Sie einfach, ob Sie diese Danksagung schon vor der Abgabe unterbringen dürfen und ob Erst- und Zweitkorrektor daran Anstoß nehmen könnten. Wenn Sie einen halbwegs guten Draht haben zu Ihrem Ansprechpartner, dann lassen sich derlei Dinge auf einfachem und unbürokratischem Wege sicher leicht klären.

Sobald Sie hier Gewissheit haben, wie Sie verfahren, müssen Sie sich Gedanken machen, wen Sie in der Danksagung alles erwähnen müssen oder möchten. Und ein ungeschriebenes Gesetz besagt, dass die erste Person, die Sie benennen sollten, eben jener Professor oder Doktor ist. Bedanken Sie sich bei ihm bzw. ihr für die stete Bereitschaft, Ihnen guten Rat zu erteilen und ein offenes Ohr für Ihre Anliegen gehabt zu haben. Betonen Sie auch, dass Sie die menschliche Seite als sehr beruhigend und toll empfunden haben. Wer sollte in Ihrer Danksagung aber darüber hinaus noch erwähnt werden?

  • Sicher haben Sie Kommilitonen, mit denen Sie mehr zu tun haben als mit anderen. Und sicher gibt es auch welche, denen Sie in Sachen Bachelor bzw. Bachelorarbeit Ihr Herz ausschütten konnten. Vielleicht haben Sie ja sogar fachlichen Rat und inhaltliche Hilfe von dieser Seite bekommen? Ganz klar, dass Sie diesen Kommilitonen in Ihrer Widmung danken sollten.
  • Oft finden Sie auch im Freundeskreis, der nichts mit der Uni zu tun hat, eine Menge Menschen, die Ihnen geholfen haben. Wer hat etwa die Arbeit Korrektur gelesen? Logisch, dass Sie diesen Personen zu Dank verpflichtet sind – erwähnen Sie sie also in der Danksagung.
  • Wenn Sie in einer Beziehung sind, dann sollten Sie Ihrem Partner ebenfalls danken. Immerhin hat er bzw. sie während der Zeit der Bachelorarbeit und des Lernens mit Sicherheit auf vieles verzichtet und das zu Ihren Gunsten.

Und natürlich dankt man in einem solchen Fall auch immer der engeren Verwandtschaft. Erwähnen sollten Sie also mindestens Ihre Eltern, vielleicht noch Ihre Geschwister und alle anderen, die Ihnen beim Lernen und Schreiben unter die Arme gegriffen haben.

 

Danksagung Bachelor

Ich möchte es an dieser Stelle nicht versäumen, all jenen Menschen zu danken, ohne die ich die vorliegende Arbeit nie zu einem erfolgreichen Abschluss hätte bringen können. Beginnen will ich damit bei Herrn Doktor [Name], der mich nicht nur inhaltlich, sondern auch persönlich bei der Erstellung der Bachelorarbeit maßgeblich unterstützt hat und mir durch seine zutiefst menschliche Art immer das Gefühl gegeben hat, dass ich die Arbeit auch schaffen würde. Herzlichen Dank!

Ein lautstarkes Danke geht aber auch an meine Kommilitonen und hier besonders an [Name], [Name] und [Name]. Es war für mich sehr wohltuend, euch jederzeit um Rat und Hilfe bitten zu dürfen. Auch eure inhaltlichen Hilfestellungen waren einfach super – ihr habt mir sehr geholfen!

Herzlichen Dank auch an meine Freunde [Name] und [Name], die in der letzten Zeit oft auf mich verzichten mussten, wenn mal wieder ein Gang ins Kino oder auf die Bowlingbahn angestanden hat. Ihr habt auch vieles verzichtet in letzter Zeit. Umso mehr danke ich es euch, dass ihr als Außenstehende und meine Freunde die Bachelorarbeit Korrektur gelesen habt – ihr habt bei mir so einiges gut!

Vielen Dank auch an meine Freundin [Name], die mich in letzter Zeit zwar nur selten gesehen, mir aber oft aufmunternde Nachrichten geschickt und mir immer alle Daumen gedrückt hat. Es hat gut getan, dass du mir so den Rücken frei gehalten hast. Meinen zutiefst empfundenen Dank!

Und euch, liebe Eltern, möchte ich ebenfalls für alles danken, insbesondere für eure guten Ratschläge und eure aufbauenden Worte. Das werde ich euch nie vergessen. Danke, dass ihr mir überhaupt die Möglichkeit gegeben habt, den akademischen Weg einzuschlagen.

[Datum, Ort, Name]