Freundschaftliche Sprüche als Danksagung

Freundschaftliche Sprüche als DanksagungEine Danksagung muss sich nicht immer und zwangsläufig dadurch auszeichnen, dass sie bis auf das letzte Wort geschliffen daherkommt oder sehr steif ist. Natürlich gibt es Anlässe, die eine gewisse Korrektheit erfordern – und wir reden hier nicht von der Danksagung nach einer Trauerfeier, da versteht sich das ja sowieso von selbst. Nein, auch positive Anlässe verlangen hin und wieder nach wohl gewählten Worten, etwa die Danksagung nach einer Hochzeit, einer Taufe oder etwas Vergleichbarem. Wenn Sie sich im Nachgang jedoch zum Beispiel für das Erscheinen der Gäste und deren mitgebrachten Geschenken zu Ihrem Geburtstag bedanken möchten, so können Sie das auch in Form freundschaftlicher Sprüche und Worte tun.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie über Gäste oder Geschenke hinweggehen dürfen. Denn auch hier gilt, dass sich, soweit das möglich ist, jeder Teilnehmer Ihrer Feier oder jeder, der Sie beschenkt hat, angesprochen fühlen sollte. Auch die äußere Form sollten Sie wahren und die Danksagung mit freundschaftlichen Formulierungen auf eine schöne Karte oder Ähnliches drucken lassen.

Die Rede ist hier vielmehr davon, dass Sie bei einer Danksagung dieser Art den Mantel der Korrektheit ablegen können, was die Wahl Ihrer Worte angeht. Klar, auch eine Danksagung auf freundschaftlicher Basis soll den Zweck erfüllen, dass Ihre Gäste sie nicht nur als Ausdruck des Danks, sondern im Idealfall auch als schönes Souvenir an jenen Tag betrachten, an dem die Feierlichkeit stattgefunden hat. Wenn Sie die Danksagung selbst verfassen und den Stil beherrschen, können Sie diese zum Beispiel auch augenzwinkernd formulieren. Also in etwa in jenem Sinne, wie Sie ihn im ersten Absatz der unten aufgeführten Danksagung ablesen können, wo sich der Verfasser für Geschenkkörbe mit vielen Delikatessen bedankt.

Die Themen Alter und Essen passen in vielerlei Hinsicht bestens zusammen

Denn Geschenkkörbe sind erstens immer ein guter Tipp für alle, die ansonsten kein Geschenk wissen – und zweitens beim Jubilar auch immer gern gesehen, wenn vielleicht ein paar Besonderheiten enthalten sind. Doch was heißt das für die Danksagung? Nun, aus dem Thema „Essen“ und dem Thema „Alter“ lassen sich allein schon eine Menge nicht ganz ernst gemeinter und vielleicht sogar witziger, auf jeden Fall aber freundschaftlicher Worte schöpfen. Dazu ein paar Tipps:

  • Ohne das Wort explizit zu nennen in der Danksagung – aber die Wortschöpfung vom Essen als „Sex des Alters“ drängt sich in einem solchen Fall geradezu auf. Und es ist ein Thema, das sich mit freundschaftlichen Sprüchen und Worten in der Danksagung auch noch auf andere Aspekte ausdehnen lässt.
  • So können Sie beispielsweise auch eine Anspielung auf Ihr Gewicht oder Ihre Sportlichkeit mit einfließen lassen. Vielleicht können Sie ja formulieren, dass Sie von Ihrem Partner damit ja immer aufgezogen werden? Wenn dem so ist, dann bietet es sich an zu schreiben, dass es so schlimm darum nicht stehen kann, sonst würden Sie schließlich nicht so viele Leckereien, gute Weine und Süßigkeiten geschenkt bekommen haben.
  • Es ist ein schmaler Grat zwischen einer Lockerheit, die mit den Augen zwinkert und von allen so verstanden wird, und einer Flapsigkeit, die sich schon nicht mehr so gut macht. Dabei spielt auch die subjektive Wahrnehmung eine Rolle. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den richtigen Ton getroffen haben, dann lassen Sie die Danksagung vorher einmal gegenlesen – etwa gerade von Ihrem Partner.
  • Wenn Sie etwas Passendes finden (und sofern das überhaupt möchten), so können Sie der Danksagung auch ein lustiges Zitat oder einen Spruch voranstellen, um von vornherein klarzumachen, dass Sie sie zwar ernst meinen, aber nicht bierernst. Auch das ist nämlich ein Unterschied. Auf diese Weise wissen die Empfänger schon einmal, was sie ungefähr erwartet.

Wie eine Danksagung mit freundschaftlichem Inhalt aussehen könnte, haben wir am Beispiel der Geschenkkörbe einmal festgemacht.

 

Freundschaftliche Sprüche als Danksagung

Meine lieben Gäste,

immer öfter hört man ja, dass sich der körperliche Genuss mit zunehmendem Alter mehr und mehr auf Speis‘ und Trank konzentriert denn auf andere Lebensfreuden. Wenn ich mir eure tollen Geschenkkörbe mit all den Leckereien so ansehe, die ich von euch zu meinem 60. Geburtstag erhalten habe, so darf ich getrost sagen: Das Alter scheint schon begonnen zu haben. Und wenn ich mir all die Leckereien noch genauer betrachte, dann muss ich sogar sagen: toll, denn das Alter scheint zu bedeuten, dass man nur noch genießen soll und darf. Und genau das wird mir eine ehrliche Freude sein.

Aber mal ganz im Ernst: Ich war und bin überwältigt von der Fülle eurer Präsente. Herzlichen Dank für all die edlen Speisen und Getränke, die ich nun natürlich täglich zu mir nehmen werde. Es scheint, als würdet ihr meine Vorlieben ganz genau kennen. Und außerdem scheint ihr mir mit all den Delikatessen sagen zu wollen, dass ich ruhig noch ein paar Gramm auf den Rippen und den Hüften vertragen kann. Ich vertraue da eurem Urteilsvermögen – und appelliere an das meiner Frau, die mich immer triezt, doch ein paar Kilo abzuspecken…

Nun aber genug der Worte. Seid euch versichert, dass ich mich – mehr noch als über die vielen mitgebrachten und so großzügigen Geschenkkörbe – sehr darüber gefreut habe, dass ihr alle meiner Einladung gefolgt seid. Es war einfach ein herrlicher Tag mit allem Drum und Dran, den ich keinesfalls missen möchte.

Auf ein baldiges Wiedersehen!

Euer [Name]